Wir sind für Sie da

Montag - Donnerstag

 06:00 Uhr - 17:30 Uhr

 Freitag

 06:00 Uhr - 16:30 Uhr

      (je nach Bedarf)

Telefon

039603 20314

Kirchengemeinde

Hier kommen Sie zur Seite unseres Trägers. Der Kirchengemeinde Burg Stargard.

Fasching am 26.01.2016

Am 26. Januar war es wieder so weit, worauf sich alle schon lange freuten: Fasching. Die Tage davor wurden schon fleißig genutzt: Die Kinder bastelten Dekorationen für die Räume, Eltern kamen und schmückten mit den Erziehern den Rest. Dann konnte es los gehen. Unter dem Motto: "Feen- und Märchenwelt" traf man Prinzessinen, Ritter, Froschkönige, viele sprechende Tiere und Fabelwesen.

Sportfest am 10.02.2016

Am  10.02.2016 nahmen die Vorschulkinder unserer Einrichtung das Sportfest des VfL Burg Stargards teil. Im Wettkampf um den Wanderpokal gilt es, die Kinder anderer Tageseinrichtungen unseres Städtchens in Disziplinen wie Wettlauf, Staffellauf zu schlagen. Wir  waren sehr erfolgreich und konnten den Pokal erkämpfen.

Aber selbst wenn es ohne den lang ersehnten Pokal zurück in die Eirichtung gegangen wäre, verlieren tut hier keiner. Wir hatten unseren Spaß und dabei sein ist alles!!!

Natürlich durften uns Eltern, Geschwister, Oma und Opa vor Ort unterstützen und anfeuern. Wir freuen uns auf sehr über diesen ereignisreichen und erfolgreichen Tag!

Vertreibung des Winters

Am 30. März haben sich alle Kinder in der geschmückten Turnhalle getroffen, um den Frühling Willkommen zu heißen und das Osterfest nachzufeiern.

Dazu gab es die Ostergeschichte von den Kindern der Vorschulgruppe in Bildern erzählt, und ein Osterlamm (als Kuchen) durfte natürlich auch nicht fehlen. Osternester wurden natürlich auch gesucht. So konnte jedes Kind am Ende mit einem gefüllten Osterkorb nach Hause gehen.

Mai 2016 Elternfest: 

Die Kinder haben in den einzelnen Gruppen eine kleine "Aufführung" eingeübt und führen diese voller Stolz den Eltern vor. Danach ist noch genügend Zeitz bei Kaffee und Kuchen über anstehende Ereignisse die Eltern zu informieren. Zum Abschluss dürfen alle ihr Können auf der Tanzfläche zeigen.

11.11.2016 Martinstag

Martinsumzug begeisterte hunderte Teilnehmer von Jung bis Alt

 

Am 11.11.2016 fand in Burg Stargard erneut der traditionelle Martinsumzug statt. Mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Burg Stargard sowie des Stadtfanfarenzuges NB sollte dieser Umzug ein ganz besonderer werden.

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Burg Stargard lud zunächst um 17:30 Uhr zu einem Familiengottesdienst in die Stadtkirche „St. Johannes“ ein. Nach der Begrüßung durch die Pastorin Magdalena Rauner erzählte die Gemeindepädagogin Dorothee Heinke den Gästen als Einführung die Geschichte des Heiligen St. Martin.

Währenddessen bereiteten sich der Stadtfanfarenzug NB und die Feuerwehr Burg Stargard auf den Marktplatz auf den sich anschließenden Martinsumzug vor.

Gut gesichert durch die hilfsbereiten   Feuerwehrfrauen und –männer bewegte sich der Martinsumzug schließlich mit unzähligen Fackeln und vielen bunten Laternen vom Markt über die Lange und Kurze Straße, über den Sabeler Weg und die Klüschenbergstraße bis hin zum Vorplatz  der Regionalen Schule Burg Stargard.

Für die tolle musikalische Umrahmung während des Umzuges sorgte dabei der Stadtfanfarenzug NB.

Am Ziel angekommen, gab es zur Stärkung für die Erwachsenen Glühwein und Bratwurst. Die Kinder hatten ihren Spaß beim traditionellen Hörnchenteilen am großen Lagerfeuer. Und so endete schließlich das diesjährige Martinsfest mit glücklichen Kindergesichtern und zufriedenen Eltern, Großeltern und Gästen.

Ein großes Dankeschön gebührt an dieser Stelle der Burg Stargarder Feuerwehr für die tolle Organisation des Festes und die Begleitung des Umzuges, dem Stadtfanfarenzug Neubrandenburg sowie dem Burg Stargarder Nahkauf Waecker.

Der Elternrat der Johannes-Kita

Weihnachtsfeier 2016

Schneewittchen und die sieben Zwerge zu Gast in der Johanneskita

 

Vier Tage vor dem Heiligen Abend fand das Weihnachtsfest in unserer Kita statt. Begonnen hat der Tag mit dem Krippenspiel, das von der Vogelgruppe aufgeführt wurde.  Wie schon in den vergangenen Jahren wurden auch 2016 die Kinder und Erzieher nach dem Frühstück mit einem einstudierten Märchen der Eltern überrascht. Es wurde lange überlegt welches Stück aufgeführt werden soll. Die Wahl fiel auf „Schneewittchen“. Dann ging es an die Vorbereitung der Kulisse und natürlich mussten auch die Kostüme organisiert werden. Einige Abende wurden in der Kita verbracht um alles vorzubereiten und das Märchen zu proben. Erst am Vorabend gab es die Generalprobe, zu der zum ersten Mal alle mitwirkende Eltern zusammengekommen waren. Es war so schön wie die Kinder mitgemacht haben. So wurde Schneewittchen zum Beispiel frühzeitig von den Kindern gewarnt nicht in den Apfel zu beißen. Herrlich. Es war ein voller Erfolg, der sich hoffentlich im nächsten Jahr wiederholt. Alle Eltern sind herzlich eingeladen aktiv daran teilzunehmen. Freiwillige vor!                                                                                                        Nach der Aufführung gab es für alle einen Schokoladenweihnachtsmann und einen knallroten Weihnachtsapfel.                                                                                                        Wenig später klopfte es an der Eingangstüre. Der Weihnachtsmann stand davor mit einem großen Sack mit tollen Geschenken für jede Gruppe und auch etwas Persönlichem für jedes Kind. Als Gegenleistung wurden Knecht Ruprecht zahlreiche Weihnachtslieder und – gedichte vorgetragen. Es war rundum ein gelungener Tag.         

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bedanken: bei allen Erzieherinnen der Kita sowie den fleißigen Weihnachtsengeln Heike und Stefan, bei Dorothee Heinke für das Einstudieren des Krippenspiels, bei Steffen Oltmann für den wunderschönen Christbaum, bei Obst und Gemüse Thomas Dettmann für die leckeren Weihnachtsäpfel, bei der Gewandschneiderei


Druckversion Druckversion | Sitemap
© 1991-2019 Johannes Kita Burg Stargard - created by www.l3lackcookie.de